HP Business Laptops und Notebooks

HP produziert vielleicht die hochwertigsten Laptops in der professionellen Business Linie. Dabei unterscheidet der Hewlett-Packard diese Klasse in reguläre Laptops und mobile Workstations. Zusammengefasst wird diese Serie als HP Elitebook bezeichnet. Ursprünglich eingeführt zusammen mit mobilen workstations wurde diese Serie 2008 und dann 2013 umbenannt in HP ZBook. Seither sind diese Laptop Computer gefragte Gebrauchtgeräte.

HP Es gibt 2 Artikel.
Zeige 1 - 2 von 2 Artikeln

Ein HP Elitebook wird konzipiert als Gerät für den Geschäftskundenmarkt und kann in aller Regel nicht im normalen Einzelhandel gekauft werden. Hinsichtlich der technischen Daten unterscheiden sich gebrauchte Elitebooks nicht von normalen Geräten anderer Serien aus dem Fachhandel. Die Unterschiede sind vielmehr in der Qualität der verwendeten Materialien und der daraus resultierenden Haltbarkeit zu finden. Auch gebrauchte HP Elitebooks erfüllen den MIL-STD-810 Standard. Dieser gibt an wie zuverlässig und leistungsfähig ein Gerät unter extremen Bedingungen zu sein hat. Diese Laptops sind unter anderem mit einem Magnesium Gehäuse und Aluminium Deckel ausgestattet.

HP Elitebook Generationen und Modelle

Erste Generation

Die erste Generation zeichnet sich durch die Bezeichnung xx30p oder xx30w aus. Diese sind:

  • 2530p: 12.1" klein, leicht und besonders mobil
  • 2730p: 12.1" tablet Ausführung
  • 6930p: 14.1" Standard Business Linie
  • 8530p: 15.4" Standard Business Linie
  • 8530w: 15.4" mobile Workstation mit besonderem Augenmerk auf Rechenleistung
  • 8730w: 17.0" mobile Workstation mit besonderem Augenmerk auf Rechenleistung

Alle Modelle nutzen Prozessoren des Herstellers Intel mit zwei Kernen, so genannte Core 2 Duo CPU's. zusätzlich haben diese Geräte immer ein Breitbild display mit de, Seitenverhältnis 16:10.

Zweite Generation

Die Nachfolgemodelle der ersten Generation werden identifiziert durch xx40p oder xx40w

  • 2540p: 12.1" klein, leicht und besonders mobil
  • 2740p: 12.1" tablet Ausführung
  • 8440p: 14.0" Standard Business Linie
  • 8440w: 14.0" mobile Workstation mit besonderem Augenmerk auf Rechenleistung, erstmals kompakt in 14"
  • 8540p: 15.6" Standard Business Linie
  • 8540w: 15.6" mobile Workstation mit besonderem Augenmerk auf Rechenleistung
  • 8740w: 17.0" mobile Workstation mit besonderem Augenmerk auf Rechenleistung

In der zweiten Generation wurden zahlreiche Änderungen vorgenommen. Die wichtigste ist, dass jetzt völlig neue und moderne Prozessoren von Intel verbaut wurden. Diese Core i5 und Core i7 CPU's verfügen über zahlreiche neue features von denen auch gebrauchte Laptops noch stark profitieren. So wurden des Weiteren DDR3 Speicher verbaut und schnelleren Datenzugriff zu erlauben. Die 14" und 15" Modelle erhielten zusätzlich Displays mit 16:9 Display. Alle Geräte wurden mit neuen Tastaturen verbaut welche sich einfacher tippen lassen und seltener Fehler produzieren. Hinsichtlich der Anschlüsse erhielten manche Geräte Displayport und USB 3 Anschlüsse. Bei Kauf eines gebrauchten Laptop sollten Sie auf moderne Anschlüsse achten.

Erstmals wurden ebenfalls Geräte mit 4 Kernen eingeführt. Diese können optional ausgestattet werden mit bis zu 32GB Arbeitsspeicher. In dieser Konfiguration stellen solche Laptops, auch gebraucht, noch eine ernstzunehmende Alternative dar. Wer Wert auf parallele Rechenleistung legt kann hier viel Geld sparen.

Dritte Generation

Die dritte Generation wird xx60p und xx60w genannt, die Modelle sind

  • 2560p: 12.5" klein, leicht und besonders mobil
  • 2760p: 12.1" tablet Ausführung
  • 8460p: 14.0" Standard Business Linie
  • 8460w: 14.0" mobile Workstation mit besonderem Augenmerk auf Rechenleistung
  • 8560p: 15.6" Standard Business Linie
  • 8560w: 15.6" mobile Workstation mit besonderem Augenmerk auf Rechenleistung
  • 8760w: 17.3" mobile Workstation mit besonderem Augenmerk auf Rechenleistung

Im Vergleich zu den Vorgängern wurden die Laptops der xx60 Modelle mit Prozessoren der zweiten Intel Core-i ausgeliefert. Diese sind im Vergleich zu den vorherigen energieeffizienter und etwas schneller. Dies macht sich insbesondere bei gebrauchten Geräten positiv bemerkbar. Alle Modelle, abgesehen vom 2760p, verwenden nunmehr displays in 16:9 Format. Auch optisch wurden die Geräte überarbeitet. Besonders hervorzuheben ist dabei, dass hochwertigere Materialien verwendet wurden. Dies äußert sich unter anderem dadurch, dass nun das Touchpad aus Glas besteht. Gerade bei einem gebrauchten Gerät ist die Verwendung von hochwertigem Material wie Glas sehr wertvoll, da sich die Abnutzung hier in Grenzen hält.

Vierte Generation

Die vierte Generation von Elitebook Laptops besteht aus diesen Modellen

  • Revolve 810: klein, leicht und besonders mobil
  • 2170p: 11.6" klein, leicht und besonders mobil
  • 2570p: 12.5" klein, leicht und besonders mobil
  • 8470p: 14.0" Standard Business Linie
  • 8470w: 14.0" mobile Workstation mit besonderem Augenmerk auf Rechenleistung
  • Folio 9470m: 14.0" besonders dünnes Ultrabook
  • 8570p: 15.6" Standard Business Linie
  • 8570w: 15.6" mobile Workstation mit besonderem Augenmerk auf Rechenleistung
  • 8770w: 17.3" mobile Workstation mit besonderem Augenmerk auf Rechenleistung

Auch die Geräte der vierten Generation stellen natürlich eine Verbesserung zu den Vorgängern dar. Dabei erkannt man diese erstmals nicht ausschließlich am Modellnamen xx70p und xx70w. Grund hierfür ist, dass die Modellpalette erweitert wurde um neue Linien wie das 810er. Zusätzlich wurden neue Modelle mit neuem Formfaktor wie das 2170p in 11,6" hinzugefügt. Innerlich zeichnen sich diese Geräte durch Prozessoren von Intel mit Core i der dritten Generation aus. Diese werden häufig begleitet von Intel's HD 4000 Grafikeinheit.

Fünfte Generation

Die fünfte Generation brachte erneut neue Prozessoren von Intel, erstmals wurden Intel Core M CPU's verbaut

Die Modelle lauten diesmal:

  • 725 G2: 12.5" klein, leicht und besonders mobil
  • 820 G1: 12.5" klein, leicht und besonders mobil
  • Revolve G2: 11.6" klein, leicht und besonders mobil, Tabletausführung
  • Folio 1020: 12.5" ultrabook, besonders dünn
  • 745 G2: 14.0" Standard Business Linie
  • 840 G1: 14.0" Standard Business Linie
  • Folio 1040 G1: 14.0" ultrabook, besonders dünn
  • Folio 9480m : 14.0" ultrabook, besonders dünn
  • 755 G2: 15.6" Standard Business Linie
  • 850 G1: 15.6" Standard Business Linie

HP weicht hier in der Namensgebung seit langem von den vorherigen Modellen ab. Die Diagonale des Bildschirms verbirgt sich nun in der zweiten Ziffer der Bezeichnung, so 725 mit 12 Zoll und 745 mit 14 Zoll Bildschirm. Ebenso wurden die Workstation Modelle entkoppelt und tragen nunmehr den Namen HP ZBook. Intern haben diese Modelle der fünften Generation natürlich wieder schnellere Prozessoren und Grafikeinheiten. Insgesamt sind die Sprünge in der Leistung allerdings nicht mehr groß und belaufen sich bei aktuellen upgrades auf 5-10%.